Breaking News

Wie ein Haussitter für dich arbeitet

Wenn Sie eine Immobilie oder ein Haus haben, das länger als ein oder zwei Tage frei bleibt, ist es wichtig, einen Haussitter zu engagieren. Die meisten Hausbrände, Einbrüche und Haushaltsdilemmas treten auf, wenn ein Haus frei bleibt. Sowohl Polizei als auch Versicherungsberater empfehlen, dass ein Haus entweder einen Haussitter hat oder gelebt wird, um eine Anzahl von Zwangslagen zu verhindern, die den Hauseigentümer Geld und Zeit kosten können. Es scheint für Sie einfacher zu sein, Ihr Haus einzusperren und ein paar Monate wegzufahren, ohne sich Sorgen machen zu müssen, eine Hausbetreuung zu mieten, aber die Auswirkungen können drastisch sein.

Was ist ein Haussitter?

Der Haussitter ist eine professionelle Agentur, die ein- oder zweimal in der Woche oder öfter bei Bedarf zu Ihnen nach Hause kommt? Ihre Aufgabe ist es, über das Haus zu schauen, nach Problemen und Wartungsproblemen Ausschau zu halten und den Anbau, die Gartenarbeit und die Heimtierpflege im Auge zu behalten, wenn dies erforderlich ist. Der Haussitter ist ein ausgebildeter Fachmann, der sich um Ihr Haus kümmert und es im Auge behält, wenn Sie physisch nicht da sein können. Sie können einen Haussitter für ein Ferienhaus mieten, das Sie monatelang oder für den Urlaub verlassen. Einige Leute mieten auch Haussitter, wenn sie mehrere Eigenschaften besitzen und nicht in allen leben oder sie sogar besuchen.

Warum Ihre Hausbesitzer-Versicherung nicht genug ist

Hausbesitzerversicherung deckt nicht die Kosten von Reparaturarbeiten oder drastischen Situationen nach 30 Tagen eines Hauses, das frei gelassen wird. Lassen Sie uns sagen, dass Sie Ihre Ferienwohnung verlassen und zwei Monate später ein Einbruch eintritt. Es gibt eine Menge Schaden und Diebstahl, als die Eindringlinge das Haus betraten, aber jetzt wird die Versicherung Ihres Hauseigentümers die Kosten des Schadens nicht decken, weil Sie das Eigentum freigelassen haben. Um zu verhindern, dass der Einbruch überhaupt stattfindet, kann ein Haushälter angeheuert werden, um das Anwesen im Auge zu behalten.

Ihre Haustiere werden Ihnen dafür danken

Wenn Sie in den Urlaub fahren und Ihre Haustiere nicht in einen Zwinger oder einen Internat bringen wollen, kann der Haussitter sich um sie kümmern. So können Ihre Tiere in ihrer natürlichen Umgebung bleiben, wo sie sich am wohlsten fühlen, während sie gleichzeitig eine hochwertige Pflege erhalten. Es ist auch billiger, einen Haussitter zu mieten, als die Tiere in eine Tierpension zu legen.

Reparaturen und Wartungsarbeiten

Zusammen mit einem Auge auf das Eigentum und die Haustiere, kann der Haussitter alle notwendigen Wartungsarbeiten oder Reparaturen, die sie benötigen, tun. Dies kann ein Gerät, das zusammenbricht, Routine Gartenarbeit und Rasenpflege sowie andere kleinere Reparaturen, die sie finden, benötigt werden. Wenn Sie einen Haushälter einstellen, können Sie immer mit Ihrem Zuhause verbunden bleiben, auch wenn Sie nicht vorhaben, dort für Monate oder sogar Jahre zurück zu sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *